Projekt Porsche Targa

Mittlerweile ist auch der nächste Bauabschnitt beinahe abgeschlossen: Die Teppiche sind angepasst, beschnitten und verklebt, neue Teppich- und Einstiegsleisten montiert. Wir haben unseren Targa mit neuen Gurten ausgestattet und Sitze auf Sitzschienen eingebaut. Und damit der Porsche seinem Namen wieder alle Ehre macht, ist auch das Logo montiert. 

 

2-Porsche-911-2.2T-Targa_Teppiche-drin

1-Porsche-911-2.2T-Targa_Sitze-und-Gurte-montiert

 

 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten von unserem Porsche 911 2.2T Targa:
Nach der Montage von Kotflügel, Chromteilen und Stoßstangen und der Zusammenführung von Motor und Karosserie ist der Innenraum an der Reihe: Wir ihr seht, haben wir uns bis auf die besten Plätze vorgearbeitet und ihn mit feinem Leder neu aufgearbeitet. Hinten kann man sogar schon wieder Platz nehmen.

1-Innenausbau-Porsche

2-Innenausbau-Porsche

3-Innenausbau-Porsche

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem Kotflügel, Chromteile und Stoßstangen montiert waren, feierten wir Hochzeit. Ein besonderer Moment, wenn man bedenkt, dass Auto und Motor über zwei Jahre voneinander getrennt waren.

 

5-Porsche-911-2.2T-Targa_Hochzeit

Nach Erhalt der Türen und der Hauben haben wir mit der Montage begonnen.
Mit den Kotflügeln, Chromteilen und Stoßstangen sieht der Porsche 911 schon wieder wie ein richtiges Auto aus.

 

4-Porsche-911-2.2T-Targa_Montage-Kotflgel_Chromteile_Stostangen
Nach der Entscheidung für die ursprüngliche Farbe und nachdem die Karosserie instand gesetzt war, gaben wir dem Lackierer den Auftrag, alles wieder in der Ursprungsfarbe von 1971 zu lackieren. Dieses Mal mit einer rosthemmenden Grundierung.

 

3-Porsche-911-2.2T-Targa_Lackierung-in-Grnmetallic
Während der über einjährigen Instandsetzungsarbeiten an der Karosserie kamen einige andere Lackfarben zum Vorschein, unter anderem die originale Auslieferungsfarbe Grünmetallic. Diese Farbe war auch für den Eigentümer eine Überraschung. Um ihm die Entscheidung bei der Farbwahl für sein Schätzchen zu erleichtern, schickten wir ihm zwei Bilder von restaurierten 911 Targas: eines in Grünmetallic, eines in Aubergine. Er entschied sich für Grünmetallic. Wie sich zeigt, eine gute Wahl.

 

2-Porsche-911-2.2T-Targa_Lackfarbe-Aubergine-und-Grnmetallic

Parallel zu unserem Alfa Romeo 2600 bringen wir gerade ein weiteres Schmuckstück auf Vordermann: einen Porsche 911 2.2T Targa, Baujahr 1971.
Angeliefert wurde der Porsche 911 vor drei Jahren in Auberginen-Lila. Er war damals vom Boden bis unter die Fenster mit Rost überzogen. Wahrlich kein schöner Anblick! Seinem Eigentümer liegt er sehr am Herzen, denn beide verbindet eine über 20-jährige Geschichte. Damit war die Entscheidung für uns gefallen.

1-Porsche-911-2.2T-Targa_komplett-verrostet