Kitzbüheler Alpenrallye trifft Klassik Tour Kronberg

Bei sommerlichen Temperaturen haben wir uns gemeinsam mit dem Kraftwerk Oberursel und Karsten Wohlenberg fit für die diesjährige Kitzbüheler Alpenrallye gemacht. Von der Klassik Garage Kronberg waren vier Teams mit am Start, wobei die von uns gepflegten Fahrzeuge bei dem Training die Chance hatten, vor der Rallye noch einmal bewegt zu werden.

Im Kraftwerk Oberursel wurden Mensch und Maschine dann eingestimmt auf die diversen Prüfungen. Unter anderem  standen Lichtschranken-Durchfahrten mit fliegendem Start und Messungen auf hundertstel Sekunden auf dem Programm. Unser Ziel war, nach einigen Übungsläufen drei Sollzeiten so exakt wie möglich zu erreichen.

Nach getaner Arbeit wurden wir mit einem österreichischen 3-Gänge-Menü verköstigt, das alle Sinne für die Alpenrallye schärfte. Welche Ergebnisse die 12 gemeldeten Fahrzeuge in Kitzbühel erreichen, erfahrt ihr in Kürze hier. Unnötig zu erwähnen, dass die Kitzbüheler Alpenrallye eine optimale Einstimmung auf unsere Klassik Tour Kronberg ist!