Die schnellste Serienlimousine der Welt

Der Mercedes-Benz W109 300 SEL 6.3 wurde im März 1968 in Genf vorgestellt. Die Mercedes-Ingenieure implantierten der S-Klasse den 600er-V8-Motor mit 6,3 Litern Hubraum aus der Staatslimousine und schufen damit die schnellste Serienlimousine der Welt. 250 PS und 510 Nm Drehmoment haben mit dem im Grunde nicht sehr schweren Wagen derart leichtes Spiel, dass selbst der bis dahin unbestrittene deutsche Autobahnkönig Porsche 911 das Nachsehen hatte.

Unser Fahrzeug aus dem Jahr 1970 wurde komplett „Frame-Off“ restauriert: Ohne Rücksicht auf Kosten haben wir den selbst aus Philadelphia importierten Wagen im Rahmen der Restaurierung europäisiert und in den Werksauslieferungszustand zurückversetzt. Der extrem seltenen Farbkombination Beige-Grau-Metallic mit kaffee-braunem Leder wurde durch neun Lackschichten eine außergewöhnliche Farbtiefe verliehen.

Dieser perfekte Sechsdreier mit umfangreicher Ausstattung stellt auch in der Betrachtung der Nettorendite (nach Kosten für Wartung und Unterhaltung) eine echte Wertanlage dar.

 

 

Entdecken Sie weitere Sammlerstücke