Tag 3 Alpenrallye Kitzbühl

Am dritten Tag starten wir optimistisch in die Pinzgau-Runde.

Die Zwischenergebnisse sind vielversprechend. 10 Teams von uns sind unter den ersten 23 und das bei ca. 180 Startern. Das gab’s noch nie! Also auf zur letzten Etappe, nochmal 154 km und 4 Sonderprüfungen unter die Räder nehmen. Das führende Team Eberhardt erstmals nicht als Jäger, sondern als Gejagte.

Um ca. 16 Uhr hat dann alle Rechnerei und Vermutung ein Ende. Es reicht zum Gesamtsieg für die Eberhardts. Durch die weiteren Superplatzierungen geht auch der Mannschaftspokal an das Team GIN TONIC aus Oberursel. Insgesamt gehen Platz 1, 3 und 6 an die Klassik Garage Kronberg. Und zehn unserer Autos sind auch nach Tag 3 in den Top 23! Und als ob das nicht schon phänomenal genug wäre, haben wir außerdem die ersten drei Teamwertungen gewonnen!
Die Freude kennt keine Grenzen! So kann man heimkommen.

Und die Mission 2018? Titelverteidigung!